Rezension: Zodiakus Bd. 01 – Aquarius – Herz über Kopf durch die Zeit | by Marina Neumeier


Informationen:

  • Titel: Aquarius – Herz über Kopf durch die Zeit
  • Autor: Marina Neumeier
  • Verlag: Piper
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • ISBN: 978-3-492-50348-8
  • Seitenanzahl: 404

 

Klappentext:

„„Niemand, absolut niemand darf wissen, dass wir Zeitreisende aus der Zukunft sind. Egal, wie sehr du jemandem vertraust, du darfst es nicht verraten.“

Rosalies Leben ändert sich schlagartig, als sie im Haus ihres Professors auf eine Gemäldesammlung stößt. Denn als sie eines der Bilder berührt, findet sie sich in Florenz wieder. Im Jahr 1480. Von diesem Moment an ist nichts mehr wie es war und Rosalie wird hineingezogen in einen Wettlauf gegen die Zeit: Jemand hat die Vergangenheit verändert und nun muss sie im Florenz der Renaissance das Leben des mächtigsten Mannes dieser Epoche retten. Leider wird sie dabei von dem gut aussehenden aber unerträglich arroganten Leo begleitet.“

 

Bewertung:

Erst einmal vorab ein großes Dankeschön an die Autorin Marina Neumeier und den Pieper-Verlag. Ich habe das Buch im Rahmen eine „Buddy Reads“ auf Instagram vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Eins möchte ich an dieser Stelle schon mal vorweg nehmen: Ich liebe das Buch und freue mich schon auf den zweiten Teil, der nach Angaben der Autorin voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommt.

Ich habe aus Instagram immer nach einem Abschnitt meine Meinung zum Buch festgehalten. Hier der Link: Aquarius
An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass die Rezension (entgegen meines Blogtitels) evtl. einige kleine Spoiler einthält, die euch aber nicht das Vergnügen nehmen, dieses Buch lieben zu lernen. Unter Absprache mit der Autorin werde ich auch auf Inhalte ihrer Instagramposts zurückgreifen.

Was mich am meisten an diesem Buch begeistert hat, ist die unglaublich mitreißende Geschichte, die hauptsächlich im im Italien des 15. Jahrhunderts spielt. Wir begleiten Rosalie und Leopoldo ins Italien von 1480. Marina (die Autorin) schafft es einem das Gefühl zu geben, dass man selbst im 15. Jahrhundert feststeckt, in das Rosalie und Leo durch das Portalgemälde von Sandro Botticelli gesogen wurden. Einem wird die Welt des 15. Jahrhunderts so unglaublich nahe gebracht, sodass selbst ich (Geschichtsmuffel) Lust bekommen habe mich mehr mit den Meisterwerken von Botticelli und Co. auseinanderzusetzen und mich auch noch mehr mit den Medicis zu befassen.

Es erinnert in einigen Zügen an die bekannte Edelstein-Trilogie (Rubinrot, Saphirblau, Smaragdgrün) von Kerstin Gier, aber Marina schafft es trotz unvermeidbarer Parallelen eine ganz eigene Welt zu erschaffen. Insbesondere den Bezug zum 13. Sternzeichen passend zum Sternbild Schlangenträger (lateinisch: Ophiuchus) finde ich mega spannend. Marina hat eine super Erklärung über das Sternzeichen auf Instagram dazu. Heute wird der Schlangenträger jedoch nicht zu den eigentlichen Sternzeichen gezählt[1]. Natürlich gibt es auch ein großes Paket Kitsch, aber nicht zu viel und nicht zu wenig.

Das Buch ist aus Rosalies Perspektive geschrieben, aber die Autoren hat auf Instagram einen kleinen Einblick in Leos Sicht der Dinge gegeben. Hier das Zitat:
 
„Ich liebe es, wie ihre Alabasterhaut rot wird und ihre Augen Funken sprühen, wenn sie sich aufregt.
Verdammt ich genieße es sogar ein Stück weit, wenn wir uns streiten und die Wut zwischen uns Funken schlägt – was krank ist oder?
Ich meine, welcher vernünftige Mensch genießt es schon zu streiten?“[2].
 

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Welt von Aquarius geben und meine Begeisterung rüber bringen.

Ich liebe dieses Buch. Es ist eines der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe und ich kann es nur weiterempfehlen. Und eine kleine Information am Schluss: die Reihe soll eine Trilogie werden.

 

Zum 2. Teil: Dieser ist leider noch nicht erschienen. Ein genaues Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

 

Quellen: (Bild, Klappentext, Informationen)

https://www.piper.de/buecher/aquarius-herz-ueber-kopf-durch-die-zeit-isbn-978-3-492-50348-8
https://www.piper.de/
https://www.instagram.com/p/B8vu_uYIbAw/